Archiv

Artikel Tagged ‘X5’

BMW ruft Autos in den USA zur├╝ck

22. Dezember 2013 Keine Kommentare

cc by flickr / Peter Gorges

Immer wieder ist es in der Automobil-Branche der Fall, dass ganze Serien zur├╝ckgerufen werden m├╝ssen. So sind es nicht selten Probleme mit Komponenten der Sicherheit, die dringend reguliert werden m├╝ssen. Nun k├Ânnte man meinen, dass BMW ein solches Problem in den Vereinigten Staaten von Amerika sein Eigen nennt. Die Ursache des Problems hat man bereits nach eigenen Aussagen gefunden. So soll die Sitzbelegungs-Erkennung auf dem Beifahrersitz nicht richtig funktionieren. Aufgrund dessen hat man nun eine stolze Zahl von 76.500 Fahrzeuge in den Vereinigten Staaten von Amerika zur├╝ckgerufen.

Weiterer R├╝ckruf in der Geschichte von BMW

Wie wohl den Wenigsten entgangen sein d├╝rfte, ist die j├╝ngere Historie der Bayerischen Motorenwerke gespickt von R├╝ckruf-Aktionen. Nun scheint es wieder an der Zeit zu sein, dass der Autobauer mehrere Zehntausend Fahrzeuge in den USA in die Werkstatt zur├╝ckruft. Betroffen sind dieses Mal ganze 76.500 Fahrzeuge, wobei von fr├╝heren Baureihen die Rede ist. Genauer gesagt sollen Besitzer der BMW 3er, 5er, 7er und auch dem X5 diesem Aufruf nachkommen, wie ein BMW-Sprecher in M├╝nchen k├╝rzlich best├Ątigte. Man versicherte, dass diese Problematik in keinster Weise auf aktuelle Baureihen zutrifft. Dar├╝ber hinaus habe selbiger nur f├╝r die USA G├╝ltigkeit, da ein Bauteil betroffen ist, welches ausschlie├člich auf diesem Kontinent verbaut wurde.

76.500 Fahrzeuge in den Vereinigten Staaten zur├╝ckgerufen

Der Fehler ist darin begr├╝ndet, dass bei den besagten Fahrzeug-Typen eine verbaute Sensormatte, die am Beifahrersitz montiert ist, unter gewissen Voraussetzungen an der ein oder anderen Stelle Br├╝che aufweisen kann. Das folgenschwere Resultat hierbei w├Ąre, dass an dieser Stelle der Beifahrer-Airbag f├Ąlschlicherweise deaktiviert wird. Die Funktion der Sensormatte ist der Garant daf├╝r, dass erkannt wird, ob ein Beifahrer mit im Auto sitzt. Auch einen Kindersitz erkennt diese Einheit auf dem Beifahrersitz m├╝helos. Sollte es sich n├Ąmlich um einen Kindersitz handeln, dann wird der Airbag logischerweise abgeschaltet. Sollten etwaige Br├╝che in der Matte auftauchen, dann ist es gut m├Âglich, dass ein Passagier nicht mehr registriert wird und der Airbag irrt├╝mlich inaktiv bleibt.

Leichte Entwarnung seitens der Bayerischen Motorenwerke

Man wird jedoch nicht m├╝de, zu betonen, dass es sich laut eigenen Angaben aus dem Hause BMW um kein sicherheitsrelevantes Problem handele. Demnach wird dem Fahrer mitgeteilt, zu welchem Zeitpunkt der Beifahrer-Airbag abgeschaltet wird. Man sehe den erneuten R├╝ckruf vielmehr als eine Service- und Qualit├Ątsma├čnahme. Weitere Infos diesbez├╝glich erhalten Sie hier!