Archiv

Artikel Tagged ‘Waschstra├če’

Der Fr├╝hjahrsputz am Auto

13. Dezember 2012 Keine Kommentare
BMW Winterreifen

cc by flickr / beketchai

Die Menschen freuen sich, wenn es endlich drau├čen nicht mehr schneit und friert. Dir Sonne scheint, man f├Ąhrt wieder lieber mit dem Auto. Einige Leute machen zu Hause einen Fr├╝hjahrsputz und genau diesen sollte man auch am eigenen Fahrzeug nicht vergessen.

Das Auto muss im Winter viel leiden, es befinden sich Salzreste an der Karosserie, im Fu├čraum liegt oft Splitt. Auch die Schneereste, die man immer mit ins Auto tr├Ągt, hinterlassen ihre Spuren. Von daher sollte das Auto richtig gewaschen werden, wenn der Fr├╝hling kommt und es endlich nicht mehr schneit und friert. Es geht dabei nicht nur um die ├ästhetik des Wagens, sondern auch gleich um die Verkehrssicherheit und ebenso um das eigene Geld. W├Ąscht man den Winter ab, ist das Auto nat├╝rlich auf den ersten Blick strahlend sauber, aber diese besondere Pflege erh├Ąlt auch den Wert des Fahrzeuges. Und gerade wenn man die Fahrzeugbodenreinigung auch beachtet, kann man Rost vorbeugen und kann das Auto l├Ąnger fahren.

Bevor man das Auto in die Waschstra├če f├Ąhrt, was in der heutigen Zeit die leichteste Autoreinigung ist, sollte man it einem Dampfstrahler die Winterreste entfernen. In der Waschanlage sollte man sich bestimmten Pflegeprogrammen zuwenden, die den Unterboden und auch die Radk├Ąsten nicht aussparen. Immerhin befinden sich dort auch Salzreste die entfernt werden m├╝ssen. Au├čerdem muss man nach der Waschstra├če auch zu Schwamm, Seifenlauge und weichen Waschb├╝rsten greifen. Der Winter war hart und die Waschstra├če leistet zwar schon gute Arbeit, kann aber nicht alle Stellen erreichen. Der Autobesitzer muss dann mit den Putzutensilien noch ein wenig die T├╝rrahmen, die Innenflanken, die Motorhaube und den Kofferraum reinigen. Die Motorw├Ąsche jedoch sollte man lieber Fachleute durchf├╝hren lassen, alleine schon wegem dem ├Âligen Abwasser, was der Fachbetrieb umweltgerecht entsorgt.

Nat├╝rlich sollte man nach der Autow├Ąsche auch den Innenraum pflegen, so entgeht man den Schimmelbefall durch die st├Ąndige N├Ąsse im Fahrzeug und sch├╝tzt sich selbst auch vor unangenehmen Ger├╝chen. Mit Zeitungspapier kann man ├╝brigens perfekt die Feuchtigkeit aufsauben. Ist dies geschehen, sollte man Ausbesserungen am Lack vornehmen, ein Lackstift reicht daf├╝r aus. Wenn man so handelt, kann man Rost verhindern!

Man kann sich ├╝brigens auch schon recht fr├╝h auf den Fr├╝hjahrsputz f├╝r das Auto einstellen. Alle Utensilien die man ben├Âtigt, kann man n├Ąmlich schon einmal vorab im Versandhandel kaufen!

Das Auto richtig pflegen

21. Januar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr.com/Joao Paulo Ferreira Maranhão

Das Auto wird immer wieder als des Deutschen liebstes Kind bezeichnet. Doch ein Auto bietet auch auf der ganzen Welt eine M├Âglichkeit an Mobilit├Ąt, die niemand, der sie einmal kennen gelernt hat, je wieder aufgeben m├Âchte. Zu ihrem Auto haben die meisten Menschen eine ganz besondere Beziehung, ├Ąhnlich wie zu den eigenen vier W├Ąnden. Denn ein Auto kauft man sich normalerweise nicht so oft im Leben, meistens verbringt man ein paar Jahre damit. Bei vielen Menschen steht das eigene Auto in einer gesch├╝tzten Garage, dort ist es vor Vandalen und Unwetter sicher. Ein Auto sollte auch regelm├Ą├čig gepflegt und gewartet werden, denn umso l├Ąnger hat der Eigent├╝mer auch eine gro├če Freude daran.

Im Versandhandel gibt es viele Angebote an Pflegemitteln, die f├╝r das Auto gekauft werden k├Ânnen. Es gibt eine ganze Produktpalette an Polituren, Cockpit-Sprays, Hochglanzwaschmitteln und allen erdenklichen anderen Mitteln, um das Auto zu pflegen.┬áAll diese handels├╝blichen Autopflegeprodukte sind sinnvoll. Sie haben n├Ąmlich immer dann ihren Sinn, wenn sie gezielt und in Ma├čen zur Pflege des Autos eingesetzt werden.┬áDie Zeiten, in denen am Samstag, die Autos zur Waschstra├če gefahren werden oder per Hand liebevoll selber gewaschen und dann poliert werden, sind lange noch nicht vorbei. Es ist sogar ein richtiger Trend festzustellen, hin zum Kauf eines kleinen Handstaubsaugers, der nur f├╝r das Auto in der Garage seinen Platz im Regal findet. Gerade im Herbst, wenn die Bl├Ątter fallen und man beim Einsteigen Dreck mit ins Auto hinein tr├Ągt, lohnt sich das regelm├Ą├čige Saugen des Autos, denn dann setzt der trockene Staub sich nicht in den Auto-Ritzen fest. Dann macht die Anwendung eines guten Cockpit-Sprays besonderen Sinn und das Cockpit erstrahlt lange in dem Glanz, den es am Tag des Kaufs hatte.┬áAuch die regelm├Ą├čige Politur, viele gute Sorten gibt es im Handel zu kaufen, sch├╝tzt den Lack vor Umwelteinfl├╝ssen wie starker Sonnenbestrahlung und Wind und schlechtem Wetter.