Archiv

Artikel Tagged ‘Rolly Royce’

Weltweiter RĂĽckruf beim Autobauer BMW

10. Oktober 2010 Keine Kommentare

Machten in der Vergangenheit vor allem andere Hersteller mit negativen Meldungen auf sich aufmerksam, muss sich nun auch BMW der Reihe der Rückrufe anschließen. Der Konzern muss weltweit aufgrund von Bremsproblemen zahlreiche Fahrzeuge zurückrufen. In Deutschland sind von dem aktuellen Rückruf rund 31.000 Fahrzeuge betroffen. Es handelt sich um Modelle, die über V8- oder V12-Triebwerke verfügen. Weltweit beläuft sich die Zahl der betroffenen Fahrzeuge unter Berücksichtigung des Rolls-Royce Rückrufs auf insgesamt 345.000 Autos.

Nach Angaben von BMW ist es möglich, dass durch ein Leck im Bremskreislauf der Bremskraftverstärker ausfällt. Trotzdem ist laut BMW das Bremsen mit den betroffenen Fahrzeugen möglich. Allerdings verringert sich langsam  die Leistung der Bremsunterdruckpumpe. Neben den 750i/Li und dem 760i/Li aus den Jahren 2002 bis 2008 müssen auch die BMW 6er Coupés aus 2004 bis 2010 zurück in die Werkstätten. In Bezug auf aktuelle Berichte werden die betroffenen Kunden von dem Unternehmen angeschrieben. Bei Rolls Royce sind verschiedene Phantom-Modelle, die zwischen 2003 und 2010 gebaut wurden, von dem Rückruf betroffen.