Archiv

Artikel Tagged ‘eiskratzer’

Gut durch den Winter mit dem Auto

16. September 2011 Keine Kommentare

(cc) flickr/ fleckchen

Bald ist es wieder soweit. Der Winter bricht herein und die Autofahrer verfallen in Panik, da ihre Reifen unbedingt gewechselt werden müssen. Dabei gehört viel mehr dazu, um sein Auto richtig winterfit zu machen.

Eine Faustregel sagt, man solle die Winterreifen von O(ktober) bis O(stern) auf dem Auto haben. Deshalb ist genau jetzt die richtige Zeit, um sich um einen Termin bei der Werkstatt des Vertrauens auszumachen oder selbst Hand anzulegen. Dabei ist auch das Profil der Reifen zu kontrollieren, welches keinesfalls unter 4mm liegen darf. Der Luftdruck sollte um 0,2 bar höher liegen als bei den Sommerreifen. Der Füllstand des Kühlwassers und des Frostschutzes sollte kontrolliert werden. Zudem muss Frostschutz in die Scheibenwischanlage gefüllt werden. Denken Sie auch an eine gründliche Reinigung der Lichter, sodass Sie bei schlechten Sichtverhältnisse von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen werden können. Checken Sie den Säurestand der im Winter sehr anfälligen Batterie und füllen Sie gegebenenfalls destilliertes Wasser hinzu. Reinigen Sie außerdem die Pole und fetten Sie diese ein. Die Nachladung der Batterie kann durch eine Überprüfung der Keilriemen-Spannung gesichert werden. Sind Sie in Besitz einer älteren Batterie kann zudem eine Thermo-Verpackung vor Kälteschäden schützen. Im Bereich der Türen hilft es enorm, wenn Sie die Türschlösser einfetten und Dichtungen und Gummileisten mit einem Fettstift oder einem handelsüblichen Silikon-Spray pflegen (zum Beispiel im Versandhaus erhältlich). Dadurch verhindern Sie ein Einfrieren der Autotüren. Haben Sie all dies erledigt, sollten Sie nun Ihr Auto noch winterfit ausrüsten. Haben Sie immer einen Eiskratzer und/oder ein Enteisungsspray für zugefrorene Scheiben zur Hand. Für die Innenscheiben sind Antibeschlagstücher sehr wirksam. Um das Auto von Schnee zu befreien, führen Sie stets einen Handbesen mit sich. Frostschutzplane, Taschenlampe und Schneeketten empfehlen sich in einigen schneereichen Gebieten. Zudem lohnt sich eine Decke und winterfeste Kleidung für einen möglichen Stau, der länger anhält.

Befolgen Sie all dies, so sollten Sie vor Ăśberraschungen im Winter geschĂĽtzt sein.