Neuer BMW X3 präsentiert mehr Platz

26. Juli 2010 Keine Kommentare

Der X3 aus dem Hause BMW avancierte recht schnell zum Vorzeigemodell mit überzeugendem Erfolgskonzept. Nun dürfen sich Autofahrer und BMW-Begeisterte auf eine zweite Auflage freuen, die mit zwei neuen Argumenten punkten möchte. So soll der neue X3 nicht nur mehr Platz bieten, sondern auch mit einem geringeren Verbrauch ausgestattet sein. Die optische Weiterentwicklung der neuen Auflage gestaltet sich eher behutsam, wenn nicht sogar ein wenig zurückhaltend, doch gerade bei der Technik lässt man sich kaum auf Kompromisse ein.

Immerhin soll der BMW X3 durch die Weiterentwicklungen sparsamer sein als das bisherige Modell. Auf Wachstum setzt der Autobauer aber auch bei der Länge. Mit 4,65 m ist der X3 satte acht Zentimeter länger als die Modelle der ersten Auflage. Trotz der Größe konnte BMW beim Gewicht den Rotstift ansetzen und sorgt für eine kleine Diät. Interessierte dürfen bei der Markteinführung, die für den 20. November 2010 geplant ist, auf zwei Motoren setzen. Neben dem Zweiliter-Diesel setzt BMW auf einen Dreiliter-Benziner. Bei 184 PS soll der Turbodiesel mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 5,6 l pro 100 km glänzen.

KategorienX3 Tags: , ,

BMW M3 GTS präsentiert sich als reinrassige Fahrmaschine

16. Juli 2010 Keine Kommentare

Ohne jegliche Limits präsentiert sich der neue BMW M3 GTS auf dem Automobilmarkt als reinrassige Fahrmaschine, die sich sowohl technisch als auch optisch sehen lassen kann. Während ihn die einen als Feuerdrache bezeichnen, dürfte bei den anderen der Atem stocken, wenn der Blick auf den neuen Paukenschlag aus dem Hause BMW fällt. Wirkt er auf den ersten Blick gerade bei der Innenausstattung ein wenig minimalistisch, wenn nicht sogar mager, werden beim genauen Hinschauen die damit verbundenen Vorteile bewusst. Immerhin kann der BMW M3 GTS dank der geringen Ausstattung mit einer deutlich höheren Leistung überzeugen.

So wurde bei ihm bewusst auf Klimaanlage, Navigationssystem und überflüssige Schalter verzichtet. Der Schalensitz, der eine gewisse Einfachheit suggeriert, passt sich hervorragend den Körperkonturen an. In Sachen Innenausstattung liegt der Fokus zweifelsohne auf dem griffigen Lenkrad, den vorhandenen Schaltpaddles und dem Drehzahlmesser. Für ein optisches Highlight sorgen die verarbeiteten LED-Leuchten im äußeren Ring.

Im Vergleich zum normalen M3 gelang den Ingenieuren beim GTS eine Gewichtsreduzierung von satten 80 kg. Diese Diät macht sich bei der Leistung deutlich bemerkbar. Aber auch bei Hubraum und Drehmoment wurde im Hause BMW nicht gespart.

KategorienM3, M3 GTS Tags: , , ,

BMW X5 Fahrer sind die zufriedensten Autofahrer

24. Juni 2010 Keine Kommentare
BMW X5

BMW X5

Der BMW X5 weckt Freude am Fahren und erfüllt auch mit seinen weiteren Qualitäten die hohen Erwartungen, die an ein Sports Activity Vehicle des Premium-Segments gestellt werden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens J.D. Power über die Kundenzufriedenheit von Autofahrern in Deutschland. In der Vehicle Ownership Satisfaction Study (VOSS) nimmt der BMW X5 den ersten Rang in der Fahrzeugkategorie „Geländewagen“ ein. Darüber hinaus erzielt er den höchsten Zufriedenheitswert unter allen der insgesamt mehr als 100 in der diesjährigen Analyse berücksichtigten Modelle. Das Gesamtergebnis der J.D. Power Studie wird in der am 25. Juni 2010 erscheinenden Ausgabe der Fachzeitschrift „AUTOTEST“ veröffentlicht.

Für den J.D. Power Report 2010 zur Kundenzufriedenheit in Deutschland wurden 16 330 Autofahrer per Online-Interview nach den Erfahrungen mit ihrem aktuellen Fahrzeug befragt. Dabei wurden repräsentative Aussagen über insgesamt 102 Modelle von 25 Herstellern gesammelt. Bei den Umfrageteilnehmern handelt es sich um Autofahrer, die ihr Fahrzeug seit etwa zwei Jahren nutzen und dabei bislang durchschnittlich rund 34 000 Kilometer zurückgelegt haben.

Zur Ermittlung der Kundenzufriedenheit werden die Benotungen in den vier Kategorien Qualität/Zuverlässigkeit, Attraktivität, Service und Unterhaltskosten ausgewertet. Das herausragende Abschneiden des BMW X5 in der aktuellen Studie fügt sich an das positive Bild ein, das zahlreiche weitere Modelle von BMW bei früheren Untersuchungen von J.D Power in Deutschland und anderen Ländern hinterließen. Vor zwei Jahren hatte der BMW X3 die „Geländewagen“-Wertung bei der Kundenzufriedenheitsstudie in Deutschland für sich entschieden.

J.D. Power and Associates gehört zu den führenden Marktforschungsunternehmen weltweit. Mit einer Vielzahl von Studien analysiert das renommierte Institut regelmäßig die Zufriedenheit von Fahrzeugkunden auf den wichtigsten internationalen Automobilmärkten. In Deutschland wird die jährliche Zufriedenheitsstudie seit 2002 erstellt.

KategorienX5 Tags: