Hamann widmet sich 5er BMW Touring

22. Mai 2011 Keine Kommentare
BMW 5er

BMW 5er | © by flickr dmytrok

Die Tuning-Schmiede Hamann hat sich dem 5er BMW Touring gewidmet und ein Modell entwickelt, das sich am ehesten als Sportstudio auf vier Rädern beschreiben lässt. An vielen Stellen haben die Tuner bei dem beliebten Kombi Hand angelegt. Entstanden ist ein Modell, das sich nicht verstecken muss. Dabei kann der 5er BMW Touring F11 von Haman in sehr unterschiedlichen Varianten in Anspruch genommen werden. Allein bei der Front setzen die Tuner einmal mehr auf Vielfalt und bieten so beispielsweise für den normalen Touring eine Frontspoilerlippe.

Die veränderte Optik setzt sich bei dem 5er BMW Touring bis zum Heck fort. Dabei setzt Haman an dieser Stelle auf auffallende Seitenschweller. Die Diffusor-Heckmittelblende wurde mit einem Einsatz für die Vierrohr-Abgasanlage versehen. Darüber hinaus wurde der 5er BMW Touring F11 mit Heckspoiler und Dachspoiler versehen. Beide Varianten sollen für zusätzlichen Abtrieb bei dem Kombi sorgen. Bei Haman kann mit Blick auf den 5er BMW Touring darüber hinaus zwischen verschiedenen Leichtmetallrädern gewählt werden.

So wird der Sommerurlaub mit dem BMW nicht zum Albtraum

20. Mai 2011 Keine Kommentare

Autoventilator

Immer mehr Deutsche verbringen ihren wohlverdienten Urlaub in Deutschland. Dies hat zur Folge, dass auf Lang- bzw. KurzstreckenflĂĽge oft verzichtet wird und man sich mit dem Auto auf den Weg ins Ferienparadies macht.
Doch es sind einige Vorkehrrungen von Nöten, damit einem erholsamen Urlaub von Anfang an nichts im Wege steht.
Zunächst sollte man sich darüber im Klaren sein, wann man aufbrechen möchte. Gehören Kinder mit zur Familie ist man ab einem bestimmten Alter an die Ferienzeit gebunden.
Zu dieser Zeit ist es auf Deutschlands Autobahnen zu bestimmten Zeiten brechend voll. Am Besten fährt man sehr frĂĽh am Morgen los oder wartet mit dem Aufbruch bis in die Abendstunden. Letzteres hat den Nachteil, dass man “in die Nacht” fährt und somit die MĂĽdigkeit schneller einsetzen kann als am Morgen, wenn es heller wird, je weiter man fährt.
Eine Garantie für eine staufreie Fahrt gibt es jedoch nicht. Deswegen sollte man immer einen kleinen Proviant an Bord haben. Vor allem im Sommer können aber Staus regelrecht zur Qual werden, wenn man bei 30° C auf der Autobahn steht und nicht vom Fleck kommt. Die Klimaanlage ist hier oftmals nicht ausreichend. Daher sollte man gerade auf langen Fahrten unbedingt einen Ventilator oder auch Fächer mit im Gepäck haben. Diese kann man bereits für wenig Geld in jedem Versandhandel erstehen.

Auch einen kleinen Proviant darf man natĂĽrlich auf keinen Fall vergessen.
Man kann zudem die Urlaubskasse schonen, indem man schon vor Beginn der großen Reisewelle das Auto volltankt, da die Preise an den Tankstellen erfahrungsgemäß zu Beginn der Sommerferien gern ansteigen.
In jedem Falle sinnvoll ist es auch, das Auto vor der groĂźen Fahrt nocheinmal von der Werkstatt seines Vertrauens durchchecken zu lassen.
Hier werden Standardwerte wie der Ă–lstand und der Reifendruck gecheckt. Es handelt sich hierbei scheinbar um Banalitäten, sind diese Werte aber nicht in einem einwandfreien Zustand, kann dies schnell das “Rechtsranfahren” des Autos bedeuten.
Sollte trotz aller Vorkehrungen doch etwas schief gehen, hat man GlĂĽck, wenn man Mitglied in einem der zahlreichen Automobilclubs ist. Diese helfen, wenn in puncto “Auto” wirklich nichts mehr geht.

KategorienBMW Tags: , ,

BMW gibt Produktionsstart des ersten Elektroautos bekannt

15. Mai 2011 Keine Kommentare

Wie viele andere Hersteller lässt es sich auch BMW nicht nehmen, auf dem Markt der Elektrofahrzeuge mitzumischen. Nun hat der Hersteller den Produktionsstart seines ersten Elektroautos öffentlich bestätigt. Der BMW i3 wird bereits 2013 auf den Markt kommen. Gemeinsam mit dem neuen Elektroauto setzt BMW zudem auf einen überaus leichten Werkstoff, der dem eigenen Stromer einmal mehr das gewisse Etwas vermitteln soll. Der i3 wird das erste vollelektrische Modell sein, das die Münchner auf den Automarkt bringen.

Mit ihm setzt BMW auf einen typischen Stadtwagen. Bislang waren diese Modell des Autobauers weitestgehend als Megacity Vehicle bekannt. Nach dem i3 soll die Palette an nachhaltigen Autos bei BMW weiter ausgebaut werden. So wird sich dem vollelektrischen i3 ein sportlicher i8 anschlieĂźen, der jedoch mit einem Plug-in-Hybrid an den Start gehen wird. Mit Blick auf den Preis soll sich der i8 oberhalb der 6er-Baureihe bewegen. Bei beiden Fahrzeugungen setzt BMW auf eine Fahrgastzelle aus leichtem Karbon.

KategorienBMW Tags: , , ,

Der 3er BMW und seine Erfolgsgeschichte

10. Mai 2011 Keine Kommentare
BMW 318i

BMW 318i

Die Marke BMW steht für Eleganz, Klasse und Qualität. Das Unternehmen BMW produziert zahlreiche Modelle des BMW Wagens, darunter auch die 3er BMW Serie. Die Geschichte des BMW 3erbegann im Jahr 1975. Einst eine technische Weiterentwicklung der 02er Reihe, ist der 3er BMW heute eines der meist verkauften Mittelklassewagen des Unternehmens. Bereits im Jahr 1981 rollte vom Band der Millionste 3er BMW. Selbst die Nachfolgemodelle des 3er BMW sind sehr begehrte Automobile.

Der 3er BMW kann als Benzinmodell oder als Dieselauto gekauft werden. Technische Unterschiede und auch die Ausstattungen werden erst sichtbar, wenn man sich einmal die Baureihen anschaut. Der BMW E21 zum Beispiel ist eine zweitürige Limousine und wurde von 1975 bis 1983 gefertigt. Von 1982 bis 1994 kam ein 3er BMW hinzu, den man als Cabriolet kaufen konnte. Dieses Modell war auch für das Gelände konzipiert und beinhaltete Allrad und M3. Dieser Viertürer bietet viel Platz und trägt die Bezeichnung Kombi Touring. Ein weiteres Modell der Baureihe ist der BMW E36, der als Zweitürer gefertigt wurde und Compact aber kein Allrad mehr beinhaltet. Dieses Auto wird später vom BMW Coupe abgelöst. Der BMW E46 wurde von 1998 bis 2006 gefertigt und wieder mit Allrad ausgestattet. Seit dem Jahr 2005 wird der BMW E90 gebaut. Es ist ein Cabriolet, das erstmals mit einem Stahlfaltdach ausgestattet ist.

Der 3er BMW ist somit das vielfältigste Modell in seinen einzelnen Baureihen, welches man kaufen kann. Die Qualität aus dem Hause BMW kann man beim Fahren spüren. Die neueste Generation des 3er BMW lässt keine Wünsche mehr offen. Feinste Innenausstattung aus Leder und edelsten Holzarten vereinen sich mit Technik, die alle begeistern wird. Standardmäßig integriert ist ein Navigationssystem, welches immer sicher ans Ziel führt. Aber auch die Fahreigenschaften sind überzeugend. Wer einmal das Gefühl erleben möchte, wie ein 3er BMW fährt, kann eine Probefahrt vereinbaren. 3er BMW zu fahren ist einfach ein Traum.

Kategorien3er Tags: ,

BMW will mit X3xDrive35i wieder an die Spitze

8. Mai 2011 Keine Kommentare

Lange galt der BMW X3 in Sachen Geländewagen als das Nonplusultra. Es dauerte nicht lange, bis sich das Modell des Herstellers in seiner Klasse an die Spitze setzen konnte. Doch dort blieb der X3 nicht lange. Gemeinsam mit dem Audi Q5 hat der VW Tiguan den Meister vom Thron gestoßen. Nun möchte BMW an die Spitze der Geländewagen zurück. Als Kandidat schickt der Hersteller den X3xDrive35i ins Rennen. Dass dieser durchaus das Potenzial für einen Platz an der  Spitze hat, zeigt sich bei den Details. BMW wird den X3xDrive35i mit zwei Diesel- und zwei Benzinmotoren anbieten. Bei den Dieselmotoren kann zwischen einer Leistung von 184 und 258 PS gewählt werden.

Die beiden Benziner wurden von BMW mit einer Leistung von 258 und 306 PS ausgestattet. Optisch und letztlich auch technisch kann sich der X3xDrive35i durchaus sehen lassen. Allerdings sind die Geländewagen von BMW nichts für den sparsamen Geldbeutel. Obwohl sie fast 13 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen als das Vorgängermodell, sind sie noch immer recht durstig. Nach Angaben von BMW beläuft sich der Durchschnittsverbrauch auf 8,8 Liter.

KategorienX3 Tags: , ,