Archiv

Archiv für April, 2011

5er BMW erhält Plug-in-Hybridantrieb

24. April 2011 Keine Kommentare

BMW setzt bei dem 5er künftig auf einen Plug-in-Hybridantrieb. Nach den Plänen des Herstellers müssen sich die Autofahrer in Deutschland jedoch mit Blick auf diesen Antrieb weiter in Geduld üben. So soll der 5er BMW mit Plug-in-Hybridantrieb zunächst ausschließlich in China auf den Markt kommen. Hierfür setzt der bayerische Autobauer auf eine intensive Zusammenarbeit mit seinem chinesischen Partner Brilliance. Auf der Messe Shanghai stellt BMW einen ersten Prototyp der neuen Mitteklasse-Limousine vor.

Nach den Plänen der beiden Unternehmen soll 2013 mit der Serienproduktion begonnen werden. Wie der zuständige Projektleiter erklärte, sei die Limousine vorerst jedoch ausschließlich für den chinesischen Markt bestimmt, sodass der 5er BMW mit Plug-in-Hybridantrieb nicht in Deutschland auf den Markt kommen wird. In der Limousine setzt BMW zum einen auf einen 218 PS starken Benziner. Zum anderen soll ein 95 PS starker Elektromotor zum Einsatz kommen. Der Elektromotor wird durch einen Hochvoltakku gespeist, den BMW im Kofferraum unterbringt.

Kategorien5er Tags: , ,

BMW feiert Jubiläum in Dingolfing

17. April 2011 Keine Kommentare

In diesen Tagen konnte der deutsche Autobauer BWM in der Dingolfinger Produktion ein besonderes Jubiläum mit Wein und Champagner feiern. So rollte das achtmillionste Auto in Dingolfing vom Band. Bei dem Jubiläumsauto handelte es sich nach Angaben von BMW um einen 520d. Er wird an einen Flottenkunden ausgeliefert. Am Mittwoch wurde das Jubiläumsauto an die Piepenbrock Unternehmensgruppe übergeben. Das Unternehmen hat mit dem 520d seine eigene Flotte erweitert. Dabei zählt der Betrieb in seiner Fahrzeugflotte bereits rund 100 BMW.

Täglich werden im Werk Dingolfing mehr als 1400 Einheiten produziert. Zwei Drittel von dem gesamten Produktionsvolumen entfallen dabei auf den neuen BMW 5er. Bis heute ist Dingolfing eng mit dieser Baureihe verbunden. Bei dem ersten Auto, das in dem Werk produziert wurde, handelte es sich um einen roten 5er, der im Zuge der ersten Generation entstand. Derzeit werden in dem Werk so viele Autos pro Tag hergestellt wie nie zuvor. BMW verkaufte  im ersten Quartal des laufenden Jahres rund 79.000 Einheiten der 5er Reihe.

Kategorien5er Touring Tags: , , ,

BMW stellt in KĂĽrze Concept M5 vor

10. April 2011 Keine Kommentare

In Kürze wird der Autobauer BMW seinen neuen Concept M5 präsentieren. Das hat der Hersteller in den vergangenen Tagen bekanntgegeben. Der neue BMW Concept M5 soll im Rahmen der Auto Shanghai, die vom 21. bis 28. April stattfindet, vorgestellt werden. Doch der Concept M5 ist weitaus mehr als eine Weltpremiere. So ist es BMW mit diesem gelungen auch eine kleine Sensation an den Start zu bringen. Das letzte Mal produzierte BMW eine Business-Limousine mit den Eigenschaften eines Hochleistungssportwagens vor stolzen 26 Jahren.

BMW hat den Concept M5 mit einer Antriebs- und Fahrwerkstechnik ausgestattet, die ihre Inspirationsquelle im Rennsport findet. Im Inneren der Limousine befindet sich ein optimierter V8-Antrieb, der zudem mit der M-Twin-Power-Turbo-Technologie ausgestattet wurde. Als Grundlage kam diese bereits im X5 M und im X6 M zum Einsatz. BMW möchte mit dem Concept M5 eine Top-Limousine präsentieren, die eine Fahrdynamik zu bieten hat, die man sonst ausschließlich im Rennsport kennt. Das neue Konzept soll im Gegensatz zu den Vorgängermodellen zudem weitaus energieeffizienter arbeiten.

KategorienM5, X5, X6 Tags: , , ,

BMW stattet 3er GT mit Schrägheck aus

3. April 2011 Keine Kommentare

Lange wurde spekuliert, nun steht es fest – der Autobauer BWM wird den 3er GT mit einem Schrägheck ausstatten. Damit gewinnt die Limousine frischen Wind und kann sich zu einer wahren Augenweide entwickeln. Das Schrägheck, das bei dem BMW 3er GT seinen Platz finden wird, weist deutliche Ähnlichkeiten mit dem X6 auf. Der Autobauer schickt damit einen neuen Konkurrenten für den Audi A5 Sportback ins Rennen. Das neue Hochdachcoupé von BMW kann sich sowohl technisch als auch optisch sehen lassen und ist somit durchaus dazu in der Lage die Konkurrenten in die Schranken zu weisen.

Im Vergleich zum aktuellen 3er soll der Radstand bei dem 3er GT um fünf Zentimeter länger sein. Auch das Platzangebot soll in der Limousine mit Schrägheck weitaus umfangreicher ausfallen. Aufgrund der flachen Dachlinie muss man sich in einzelnen Bereichen jedoch auf Kompromisse einstellen. So dürfte die Dachlinie gerade im Fond die Kopffreiheit behindern. Hauptsächlich werden bei dem 3er GT Vierzylindermotoren für den Antrieb eingesetzt.

Kategorien3er, X6 Tags: , , , ,