Archiv

Archiv für Januar, 2011

BMW 6er Cabrio ab März im Handel

30. Januar 2011 Keine Kommentare

Wie Audi schickt auch BMW im März dieses Jahres ein neues Modell in den Handel. Das neue BMW 6er Cabrio soll die Kunden des Autobauers überzeugen. Damit schickt BMW im Rahmen der neuen 6er Baureihe zuerst ein Cabrio an den Start. Die Begründung des Autobauers ist an dieser Stelle durchaus einleuchtend. So erklärte BMW, dass den Kunden mit dem Cabrio die Möglichkeit gegeben werden soll, die Sonne zu genießen. In Deutschland wird das neue 6er Cabrio ab dem 26. März im Handel zu finden sein. Erst im Herbst soll dann auch das Coupé der Baureihe folgen.

Bei den Abmessungen des neuen 6er Cabrios zeigt sich BMW durchaus großzügiger. So ist das Modell nicht nur länger und breiter, sondern auch niedriger als der Vorgänger. Obwohl sich die Ingenieure von BMW bei dem 6er Cabrio für manch eine Änderung entschieden haben, war eine Debatte rasch vom Tisch. So wird sich auch die neue Ausführung mit einem Stoffdeck präsentieren. Auf ein Deck aus Metall wurde bewusst verzichtet. Für die Öffnung des Verdecks müssen Fahrer gerade einmal 19 Sekunden einplanen.

Neuer 1er BMW mit Frontantrieb soll 2013 kommen

23. Januar 2011 Keine Kommentare

BMW plant aktuellen Berichten zufolge eine neue 1er-Modellreihe. Zu den Neuheiten soll der Frontantrieb gehören. Der neue 1er mit Frontantrieb soll bereits 2013 den Markteinstieg hinter sich bringen. Mit dem Frontantrieb würde BMW bei dem Kompaktwagen ganz neue Wege gehen, denn bislang gibt es diesen lediglich nur in Varianten, die über einen Hinterradantrieb verfügen. BMW soll bei der neuen 1er-Modellreihe mehrere Varianten planen. Neben einem Kombi sollen so auch ein Kombi-Coupé und ein Zweitürer den Markt erobern.

Die Umstellung des technischen Konzepts der Baureihe möchte BMW in den kommenden zwei Jahren bewältigen. Mit dem neuen 1er BMW wird der Autobauer zunächst jedoch lediglich einen Vorboten ins Rennen schicken. Er soll schließlich die neue Modellgeneration der Bayern einleiten. Bis 2014 möchte BMW schrittweise eine komplette Baureihe von Kompaktfahrzeugen einführen. Damit könnte das Team das Image des erfolgreichen Premium-Limousinen-Herstellers deutlich aufmischen. Die Nachfolger der aktuellen 1er-Baureihe werden von BMW im September auf der IAA vorgestellt.

Kategorien1er Tags: , , ,

BMW 5er ist Lieblingsauto der Deutschen

16. Januar 2011 Keine Kommentare

Auch wenn sich die Deutschen in vielen Bereichen nicht einig sind, zeigt sich bei der Frage nach dem Lieblingsauto eine gewisse Übereinstimmung. So ist der 5er BMW das Lieblingsauto der Deutschen. Der ADAC hat die BMW 5er Reihe mit dem Gelben Engel ausgezeichnet. Damit setzte sich das Modell bei der Publikumsbefragung gegen insgesamt 41 weitere Neuerscheinungen durch. Auch in der Kategorie „Auto der Zukunft“ konnte BMW überzeugen. In diesem Segment setzte sich der BMW 320d mit BluePerformance Technologie gegenüber der Konkurrenz durch.

Das Hauptaugenmerk liegt jedoch ohne Zweifel auf dem neuen BMW 5er. Er kann nicht nur in punkto Technik bei den Deutschen für Begeisterung sorgen, sondern setzt sich mit Blick auf das Design deutlich durch. BMW ist es bei der Neuauflage gelungen Fahrfreude, innovative Technik und ästhetisches Design auf beeindruckende Art und Weise zu verbinden. An der Umfrage des ADAC haben insgesamt rund 19 Millionen Leser teilgenommen. BMW führte die neue Limousine im Frühjahr 2010 ein und konnte sich mit ihr deutlich von den anderen Neuerscheinungen des Jahres abheben.

BMW gibt Motorrad-RĂĽckruf bekannt

9. Januar 2011 Keine Kommentare

Der Kraftfahrzeughersteller BMW hat zu Beginn des Jahres einen Motorrad-Rückruf bekanntgegeben. Insgesamt 20.000 Motorräder sind von dem Rückruf betroffen. BMW erklärte, dass es sich bei einem möglicherweise korrodierenden Lager am Umlenkhebel der Hinterradfederung um den Grund des Rückrufs handelt. Von dem Rückruf sind ausschließlich Motorräder der K-Baureihe betroffen. Die Fahrer der Motorräder werden gebeten eine Werkstatt aufzusuchen.

Nach Angaben von BMW besteht an der Umlenkung des Zentralfederbeins die Gefahr von Korrosion. Dadurch könnte das Bauteil festgehen. Infolge dessen könntee die Umlenkhebel beim Einfedern zu stark belastet werden. Möglicherweise könnte das den Bruch des Bauteils und somit auch einen Sturz nach sich ziehen. In Deutschland sind rund 20.000 Exemplare der Baureihe von dem Fehler betroffen. Der Rückruf gilt für die Modelle K 1200 S, GT und R. Ebenso sind die Modelle K 1300 S, GT und R von dem Rückruf betroffen. Die Aktion betrifft alle Modelle des Produktionszeittraums 2003 bis September 2010.

KategorienMotorrad Tags: , ,

BMW 530d wird Erwartungen gerecht

2. Januar 2011 Keine Kommentare

Mit großen Erwartungen richteten sich die Blicke in Bezug auf den 530d an BMW. Enttäuscht wurden die Anhänger des deutschen Autobauers nicht. Mit dem neuen 530d bringt BMW bereits die sechste Generation der Baureihe auf den Markt. Sowohl optisch als auch technisch kann sich diese behaupten. Als ideale Motorisierung hat sich der deutsche Automobilhersteller für sechs Zylinder und nur einen Turbo entschieden.

Die maximale Produktionskapazität des BMW Werks beläuft sich auf rund 1200 Stück pro Tag. Darunter fallen im Grunde auch die Herstellung der 6er und 7er Serie, sowie die des GT. Doch im abgelaufenen Jahr wurde sie mehrfach zu Gunsten der 5er Serie voll ausgeschöpft. Die Kunden von BMW sind auch von der neuen Generation der 5er Reihe begeistert. Dabei stößt aber vor allem der Touring auf Begeisterung. Für rund ein Fünftel der Kunden ist er die Idealform der Baureihe. Alles in allem ist es BMW auch mit der sechsten Generation gelungen, den Erfolg der bekannten Baureihe fortzusetzen.

Kategorien5er Touring Tags: , , ,