Home > BMW > Das Auto winterfest machen

Das Auto winterfest machen

(cc) flickr / fleckchen

Fallen die Temperaturen, werden die Tage dunkler und geht die Sonne jeden Tag früher unter, dann wird es Winter. Höchste Zeit also, das Auto winterfest zu machen. Viele Menschen besitzen einen oder mehrere PKW und nutzen diese häufig um zur Arbeit oder zu Uni und Schule zu fahren. Diese Fahrzeuge müssen deshalb immer einsatzbereit sein und sollten keine technischen, oder die Sicherheit der Insassen und der anderen Verkehrteilnehmer beeinträchtigenden, Schäden oder Mängel aufweisen. Gerade im Winter müssen alle Fahrzeuge besonders sicher und zuverlässig sein, um auch bei Schnee und Eis, sicher und geschützt an das Ziel zu kommen. Doch wie macht man ein Auto eigentlich winterfest und was gilt es zu beachten?

FlĂĽssigkeiten im Auto

Wenn im Winter die Temperaturen sinken, ist es wichtig, dass alle Flüssigkeiten im Auto vor dem einfrieren und daraus resultierenden Schäden an Schläuchen, Wasser- und Kühlkreisläufen geschützt sind. Achten Sie deshalb darauf immer genug und vorallem den richtigen Frostschutz in den Kühler zu füllen, um ein einfrieren zu verhindern. Welchen Frostschutz Sie benötigen, finden Sie häufig in Betriebs oder Werkstatthandbüchern.

Füllen Sie außerdem genügend Frostschutz in die Scheibenwaschanlage. Neben der schützdenden Wirkung, können Sie so auch mit kleinen Spritzern und Einsatz der Scheibenwischer, eventuell vereiste Scheiben enteeisen.

Reifen

Machen sie nicht den Fehler, mitten im Winter neue Winterreifen kaufen zu wollen, oder aufziehen zu lassen. Werkstätten sind zu dieser Zeit häufig überlastet. Kaufen und montieren Sie deshalb schon im Herbst oder Spätherbst, qualitativ hochwertige Winterreifen, damit Sie sicher auf allen Straßen durch den Winter kommen.

Enteiser, Kratzer, Decken, Besen und Co.

Decken Sie sich rechtzeitig in einem Fachgeschäft für Autozubehör oder einem Versandhaus mit allen notwendigen Artikeln, wie Enteiser, Eiskratzer etc. ein. Wenn es erst einmal friert oder schneit, kann es sonst schon zu spät sein.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks